Das chinesische Schriftzeichen für Krise, ist dasselbe wie für Chance.

So beinhaltet jede Krise auch eine Chance. Das hast du sicherlich in deiner Lebenserfahrung auch bereits erkannt.

Wie ich bereits in meinem Blog am 7.März schrieb, sehe ich in diesem vermeintlichen Supergau durch das angebliche Corona, der vor allem wirtschaftlich gesehen für viele einer sein wird, dennoch auch den längst überfälligen Wandel im Lifestyle und Ausrichtung der Gesellschaft und Wirtschaft.

Am 7.3. schrieb ich:

„…. denn es ist offensichtlich, dass unsere Gesellschaft eine neue Ausrichtung und neue Werte braucht. Eine generell ganzheitliche Ausrichtung, mehr Miteinander statt Gegeneinander, mehr Eigenmacht statt Ohnmacht, mehr Vertrauen statt Angst, mehr Menschlichkeit statt Homophobie, mehr Besinnung statt Konsumsucht, mehr Bewusstsein statt Verschleierung, mehr Entschleunigung statt Hamsterrad. Vielleicht ist das auch das „Geschenk“ als Erkenntnis aus diesem globalen Szenario für unsere Zukunft ?“

Nun, 1 Woche später bereits, ist die überfällige Entschleunigung bereits vielen Ländern aufoktruiert worden in einem Stil und Umfang, den bisher – zumindest in europäischen Gefilden – keiner für möglich gehalten hätte und manch einen in Schockstarre bringt.

Es war jedoch längst überfällig und erkennbar für viele, die achtsam und ganzheitlich ihr Leben leben.

Wie auch in der ganzheitlichen Medizin geht es nämlich darum, nicht Symptome, sondern die Ursache, die wahre Wurzel des Missgeschehens, anzugehen. Doch freiwillig neigt die Menschheit selten dazu.

In einem LIVE Beitrag in meiner Facebookgruppe „ERWACHTE FRAUENPOWER“ beschrieb ich diese anbahnende Zuspitzung des “ Corona Spektakels“ als „Showdown zwischen Licht und Dunkel“. War doch die Kluft in vielen Bereichen immer mehr wahrzunehmen und die Not-Wendigkeit sichtbar und spürbar:

Eine immer steigendere Zahl an Depressionen und Burnout. Sogar bereits bei Kindern. Eine Aggression und Unzufriedenheit vieler Menschen, die sich im täglichen realen und virtuellen Leben ihrer Aggression und Frustes unverblümt entledigen.

Eine Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen und Menschen, die nicht der kleinen, meist weissen patriachalischen Eliteminderheit angehört.

Viele Regierungen und Behörden, die herzlos und autoritär die Bevölkerung „für blöd“ erklärt und ausbeutet.

Eine Wirtschaft, die Mutter Erde und die Tierwelt massiv maltrediert, so dass das Leiden und Verwüstung nur noch von herz-und geistlosen Menschen geleugnet wird. Ich könnte diese Auflistung noch sehr viel mehr ausweiten…doch kommen wir zum eigentlichen Thema:

Bereits sind die ersten „krönenden Geschenke“ ( Corona = Krone ) erkennbar innert Tagen:

Ein globales RESET, RETREAT, RECOVER, REJOICE.

💖 Der Weg in ein neues Zeitalter und eine gesündere und lichtvollere, liebevollere Welt und heilende Mutter Erde wird nun geebnet. Dafür ist es jedoch wichtig, im Vertrauen und in der Liebe zu bleiben, um die Schwingung zu erhöhen, da viele momentan sich in die niedrige Schwingung der Angst und Panik begeben haben.

💖 Familien verbringen nun gemeinsam und in Ruhe viel Zeit zuhause… Menschen solidarisieren sich. Fremde Menschen verbinden sich und helfen einander.

💖 In Italien singen Nachbarn, die sich vorher nie gross wahrnahmen, nun gemeinsam von den Balkonen.

💖 Es gibt Fürsorge für ältere Menschen und Einkaufsservice für diese, die zuvor in Vergessenheit und Ignoranz links liegen gelassen wurden.

💖 Die Luft- & Gewässerverschmutzung sinkt rapide. Manche Regionen können endlich den Himmel sehen. Delphine tauchen erstmalig wieder in Häfen auf. Öffentliche Verkehrsmittel & Flüge liegen weitgehend brach. Dasselbe gilt für den Privatverkehr. Mutter Erde kommt nun in den längst verdienten Wellness-Retreat. Der Konsummüll wird nun auch sinken, denn die Gastronomie und Hotellerie ist zwangsstillgelegt in vielen Regionen. (Und ja, mein Mitgefühl geht an diese Branche – genauso wie die Reisebranche – für den Ausfall des teils existenziellen Umsatzes.)

💖 Endlich Zeit zur Reflektion. Keine Möglichkeit mehr sich abzulenken in Einkaufscentern, Kinos, Saufparties, Smalltalks und Gossip in zeitverschwenderischen Zusammenkünften, Alltagsgehetze und vielem anderen mehr. Denn darum geht es nun auch: Altes, Unnötiges und Behinderndes über Bord zu werfen. Es ist im wahrsten Sinne der „krönende Frühjahrsputz“. Nutze ihn , damit es leichter und glänzender in das neue Leben gehen kann. Im Innen und im Aussen.

💖 Menschen wachen auf . Sie bemerken immer mehr den Schein. Sie hören immer mehr auf ihr Herz.

💖 Verbundenheit und Solidarität . Global. Denn viele Länder sind betroffen von dieser momentanen Situation und dem Dauerbrennerthema Corona / Covid-19. Leider solidarisiert sich die westliche Gesellschaft meist viel leichter in gemeinsamen Notständen – als dass es selbstverständlich wäre. Back to the roots, denn „We are all ONE“.

💖 Werte werden neu definiert. Prioritäten neu gesetzt. Wesentliches mehr gefiltert. Be-SINN-ung steht bei vielen nun an der Tagesordnung. Die „Zwangsruhe“ öffnet nun den Raum nach Innen. Denn dort liegt sowieso das wahre Leben, Glück und Geschenk.

Es gibt sicher noch viel mehr „krönende Geschenke“ und viele werden wir wahrscheinlich erst in näherer und weiterer Zukunft wahrlich erkennen können. Schäden natürlich auch. Aber nicht jeder Schaden bleibt ein Schaden.

Und ja, es gibt auch ein mulmiges Gefühl, denn viele spüren auch, dass die liebe Corona-Krone evt eine gut geplante Inszenierung ist, was ich persönlich auch „wittere“. Es gibt viele mögliche Thesen. Es bringt jedoch nicht viel, momentan rumzuspekulieren, wer die wirklichen Zügel in der Hand hat für diese auffällige „Operation Corona“.

Was aber sicher was bringt ist, dass ich mich ausrichte auf das, was ich am Besten aus dieser Situation machen kann. Das, was ich auch selber steuern und bestimmen kann, wenn ich schon so in meiner Selbstbestimmung gerade eingeengt wurde, in dem ich zB das Land gerade nicht verlassen kann oder frei durch die Gegend spazieren darf. Mein innerer Rebel findet das gerade hochgradig lächerlich und ist amüsiert aktiviert !!

💖 Also konzentriere ich mich auf eine gute Ausrichtung meines Mindsets und die „krönenden Geschenke“. Das ist das, was ich definitiv selber bestimmen kann und mir auch gut tut. Und somit auch meinem Umfeld.

Umwelthygiene auch im mentalen Bereich ist momentan genauso angesagt, wie Händewaschen. Beides sollte übrigends Standartprogramm sein. Nicht nur in Zeiten der Corona-Hysterie.

DAS wünsche ich dir natürlich auch.

Wenn dir das nicht ganz gelingt, dann lade ich dich herzlich ein, mich zu kontaktieren oder in meine oben erwähnte FBgruppe zu kommen ( in der gerade auch kostenfei ein Mindset-Booster-Workshop vom 14.-16.3. läuft, jeweils 20 Uhr).

Es ist gerade in solch aufwühlenden Sturmzeiten wichtig, sich zu verbinden mit Gleichgesinnten und unterstützenden Communities oder Hilfe durch ein Coaching bei mir.

Bei Fragen kannst du dich immer gerne direkt bei mir melden unter info@juliane-davidshofer.com.

Nun wünsche ich dir viel Freude beim Empfangen der „krönenden Geschenke“ !

Herzlichst,

Juliane 💖

https://juliane-davidshofer.com